Suchbegriff hier eingeben:

Sport Tag

Home > Posts tagged "Sport"

Karl Geiger springt mit neuem Sponsor Kaneka auf Top-Platzierungen Seit dieser Wintersaison unterstützt Kaneka, der Hersteller von Ubiquinol, den deutschen Skispringer Karl Geiger. Bei diesem Sponsoring steht jedoch nicht das Unternehmen im Fokus, sondern der Mikronährstoff Ubiquinol. Es handelt sich dabei um die aktive Form von Coenzym Q10, die für Athleten unverzichtbar ist: Sie sorgt für die Energiefreisetzung in den Zellen, unterstützt die Ausdauerleistung und Regeneration, schützt das Herz und stärkt das Immunsystem. Karl Geiger mit neuem Sponsor Kaneka © Ronnie Brandl / 2020 Karl Geiger gehört in...

Tina und Gerhard Steinl aus Oberbayern sind erfolgreiche Radsportler. Über ihre Pläne für 2020, die Highlights des vergangenen Jahres und ihre Tipps zur Wettkampfvorbereitung und Motivation, erzählen sie in diesem Interview. Mit dem Mikronährstoff Ubiquinol unterstützen Tina und Gerhard ihre Leistungsfähigkeit, Regeneration und Abwehrkräfte. Seit Anfang 2019 sind sie Ubiquinol-Botschafter und berichten ihren mehreren tausend Abonnenten auf Facebook und Instagram über ihre Erfahrungen. Zu finden sind sie unter: Facebook: @Tina_Gerhard_on_bike ...

Philipp hat Ubiquinol getestet und berichtet auf seinem Blog joggen-blog.de davon. Besonders für Sportler ist eine ausreichende Versorgung mit dem Vitalstoff wichtig und trägt zu einer schnelleren Regeneration bei. Ubiquinol von Biogena und Kaneka Ubiquinol-Drink © Philipp Rodewald https://joggen-blog.de/ubiquinol-fuer-mehr-power-und-eine-schnelle-regeneration-nach-dem-sport/ ...

Fitnessbloggerin Mary hat das Nahrungsergänzungsmittel Ubiquinol für uns getestet und berichtet hier über den Vitalstoff und warum er besonders wichtig für Sportler ist. Sie empfielt ausgewogene Ernährung, Sport und Achtsamkeit, um gesund und fit zu bleiben. Im Beitrag präsentiert sie ein 10-Minuten-Workout, um den Körper so richtig in Schwung zu bringen. Ubiquinol - besonders wichtig für Sportler © Mary Wagner / diesemary.de http://diesemary.de/ubiquinol-der-mikronaehrstoff-fuer-leistungssteigerung ...

Am 29. September findet der jährliche Weltherztag[1] statt. Unter dem Motto „My Heart, Your Heart“ regt die internationale Kampagne dazu an, der eigenen Herzgesundheit, aber auch der von anderen, mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Da Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache weltweit sind, will der „World Heart Day“ für das Thema sensibilisieren und über präventive Maßnahmen aufklären. Ausreichend Bewegung, eine gesunde Ernährung, der Verzicht auf Rauchen und die Reduzierung von Stress helfen, das Herz gesund zu halten. Auch eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen...

Der Triathlon-Blog shuru.de war ursprünglich ein Uni-Projekt von Max. Er wollte sein Wissen über den Sport teilen und Anfängern und Fortgeschrittenen Hilfestellungen geben, um mit dem Sport anzufangen und dranzubleiben. Denn besonders die mentale Fitness und auch die Ernährung und Regeneration sind entscheidende Faktoren für den sportlichen Erfolg. Heute wird der Blog shuru.de u.a. von den Autoren Max, Isa und India betrieben - drei Triathleten mit drei unterschiedlichen Geschichten. Vor einigen Wochen haben sie den Mikronährstoff Ubiquinol zwei Monate lang...

Fitness-Bloggerin Sabrina Wolf hat den Mikronährstoff Ubiquinol getestet. Ihr Fazit: Ein unterschätzter Powerstoff für Sportler. https://sabrinawolf.de/ubiquinol-der-unterschaetzte-powerstoff-fuer-sportler/ ...

Ganzheitliche Fitness mit dem Mikronährstoff Ubiquinol

Die Fitness-Branche boomt. Rund 11 Millionen Deutsche sind Mitglied in einem Studio, Jahr für Jahr werden es mehr. Gerade fand in Köln die weltweit größte Fitness-Messe FIBO statt. Früher ging es hier vor allem ums Bodybuilding, nun stehen ganzheitliche Fitness, Gesundheit und die richtige Ernährung im Fokus. Dazu zählen auch natürliche Mikronährstoffe wie Ubiquinol, die Muskelverletzungen vorbeugen, die Regeneration verbessern und die Ausdauer unterstützen können.

 

Training allein reicht nicht aus; es kommt auch auf die richtige Ernährung an. Denn der Körper braucht Nährstoffe, die ihm unter anderem dabei helfen, Energie zu produzieren.

Am 6. September 2018 rollte der Deutschlehrer Martin Fluch auf Cross-Skates in den Garten des Heidelberger Schlosses. Dort beendete er offiziell seinen Charity-Lauf „Vom Kaukasus zum Königstuhl“, der ihn 83 Tage lang über eine Strecke von 4.090 Kilometer durch zehn Länder führte – und das ohne einen Tag Pause, ohne ein vorbereitendes Training.

In puncto außergewöhnliche sportliche Herausforderungen hat der Deutschlehrer Martin Fluch bereits einige Vorsätze gemeistert – und diese stets mit einem guten Zweck verbunden: eine Kanu-Tour auf der Donau über 2.800 km beispielsweise, oder einen Langstreckenlauf über 900 km in elf Tagen durch Kirgistan. Jetzt hat er sich vorgenommen, seinen Heimweg nach Dienstzeitende von Georgien nach Deutschland auf Cross Skates zu bewältigen – 4.500 anspruchsvolle Kilometer, am Ende wird er 10 Länder durchquert haben. Diese Tour soll auf den Solidarity Fund...