Suchbegriff hier eingeben:

Themen

Home > Themen (Page 6)

Auf Cross Skates vom Kaukasus zum Königstuhl

Am 18. Juni startet Martin Fluch ein außergewöhnliches Projekt: Der Deutschlehrer will die rund 4.500 km lange Strecke von der kaukasischen Stadt Batumi zum Königstuhl in Heidelberg in etwa 90 Tagen bewältigen – und zwar auf Cross-Skates.

Die aktive Form von Coenzym Q10 fördert Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden

Coenzym Q10 kennen viele aus der Kosmetik, es ist in zahlreichen Anti-Ageing-Cremes enthalten. Was die meisten jedoch nicht wissen: Der Vitalstoff ist nicht nur in der Kosmetik hilfreich. Er ist in jeder einzelnen unserer Körperzellen unverzichtbar für die Energiegewinnung.

Ubiquinol kommt in nahezu allen Zellen vor. Doch im Herzmuskel ist besonders viel davon enthalten – deshalb wird es auch „Herzvitamin“ genannt.  

Unser Herz ist einzigartig. Bei einem gesunden Erwachsenen schlägt es etwa 60- bis 90-mal in der Minute. Dabei werden knapp 5 Liter Blut gepumpt. Ist das Herz dauerhaft geschwächt, beispielsweise durch einen Infarkt oder eine Erkrankung, kann es nicht mehr genügend Blut durch den Körper befördern.

Mit Nahrungsergänzung gegen Nebenwirkungen

Um ihren zu hohen Cholesterinspiegel im Blut zu senken, nehmen viele Menschen Medikamente, sogenannte Statine, ein. Diese „Fettsenker“ können in der Leber die Neubildung von „schlechtem“ Cholesterin hemmen – denn sie verhindern, dass das Enzym, das für die Cholesterinherstellung nötig ist, arbeiten kann.

Coenzym Q10 kennt jeder – aus Anti-Ageing-Cremes, oder als Nahrungsergänzung. Die aktive und besser bioverfügbare Form des Coenzyms ist Ubiquinol. Während Coenzym Q10-Produkte im kosmetischen Bereich bekannte Größen sind, kommen jetzt vermehrt Ubiquinol-Produkte zur inneren Anwendung auf den europäischen Markt.

Eine Nahrungsergänzung mit Ubiquinol hat viele positive Aspekte. So zeigte eine wissenschaftliche Studie, dass bei täglicher Nahrungsergänzung mit dem Nährstoff trainingsbedingte Mikroverletzungen des Muskelgewebes deutlich zurückgehen und schneller verheilen. In einer anderen Studie erweisen sich Athleten, die Ubiquinol einnehmen, nach einer Trainingseinheit weniger erschöpft als in der entsprechenden Placebo-Kontrollgruppe.

Fit bleiben, fit fühlen

„Insel der Hundertjährigen“ wird Okinawa im Süden Japans auch genannt. Dort sollen besonders viele Menschen das magische Alter von 100 Jahren erreichen. Man vermutet, dass die gesunde Ernährung die Einheimischen so alt werden lässt. Auch hierzulande wünschen sich immer mehr Menschen, bis ins hohe Alter aktiv und vital zu bleiben. Neben einer gesunden Lebensweise mit ausgewogener Ernährung gibt es zahlreiche Nährstoffe, die uns dabei unterstützen können. Einer davon ist Ubiquinol.

Der Vitalstoffexperte Uwe Gröber im Interview

Sagt Ihnen der Begriff „Ubiquinol“ etwas? Es handelt sich dabei um einen winzigen Nährstoff, der in jeder unserer Körperzellen steckt. Und das sind beeindruckende 10 Billionen! Warum dieser Nährstoff, der auch Zell-Vitamin genannt wird, für uns wichtig sein kann und welche Funktion er hat, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Coenzym Q10 kennen viele aus Anti-Aging-Cremes. Was die meisten jedoch nicht wissen: Der Vitalstoff ist nicht nur in der Kosmetik hilfreich. In unserem Körper ist er unverzichtbar für die Energiegewinnung und den Schutz der Zellen. Die aktive und damit besser verwertbare Variante heißt Ubiquinol.